Downloadzahlen im Vergleich: Google Play Store und Apple App Store

Icon made by Freepik from www.flaticon.com
Icon made by Freepik from www.flaticon.com

Der Google Play Store verzeichnete im vergangenen Jahr doppelt so viele Downloads, wie Apples App Store. Bereits vor zwei Jahren konnte Google Play die Downloadzahlen vom App Store um 60 Prozent übertrumpfen. Die Anzahl an Downloads im App Store befindet sich auf dem gleichen Stand, wie vor zwei Jahren. Betrachtet man die Umsatzzahlen der beiden Stores, geht dennoch Apple als Sieger hervor. Bereits im Jahr 2014 gaben App Store – Kunden 70 Prozent mehr aus als die Nutzer des Play Stores. Im Jahr 2015 konnte dieser Vorsprung auf 75 Prozent ausgebaut werden.

Quelle: GSMArena

Kommentieren

Continuum: Microsoft senkt Anforderungen 

Microsoft

Continuum, eine der interessantesten Funktionen von Windows 10 dürte demnächst deutlich mehr Windows Phone – Nutzer erreichen. Grund hierfür ist, dass Microsoft die Anforderungen für kompatible Geräte gesenkt hat. Künftig können auch Smartphones mit einem Snapdragon 617 als PC-Ersatz verwendet werden. Hierzu wird das Smartphone mit einem speziellen Dock und das Dock mit einem Monitor verbunden. Zu den weiteren Mindestanforderungen gehören 2GB RAM, 16GB Speicher und ein 720p-Display. 

Quelle: GSMArena

Kommentieren

Angebliche Einladung zum Event des Meizu MX6 aufgetaucht

MEIZU

Die Präsentation des Meizu* MX6 scheint kurz bevorzustehen. Im Internet sind entsprechende Bilder einer Einladung aufgetaucht. Bereits in der vergangenen Woche soll ein Teil der technischen Daten im AnTuTu-Benachmark offengelegt worden sein. Demnach kommt das MediaTek Helio X20 SoC mit 10 Kernen, sowie die Mali-T880 MP4 GPU zum Einsatz. Der RAM soll sich auf 3GB belaufen, die Standardausführung des Smartphones mit 32GB Speicher ausgestattet werden.

Fotots sollen mit einer Auflösung von 20,7, bzw. 8 Megapixeln geschossen und auf einem 1080p-Display betrachtet werden können. In Verbindung mit dem 4.000mAh starken Akku könnte das MX6 demnach ein ordentliches Gesamtpaket – ohne Laufzeitsorgen – bieten. Meizu soll überdies eine neue Version des Betriebssystems Flyme, einer stark angepassten Android-Version, vorstellen. Als Basis soll Android 6.0 Alias Mashmallow genutzt werden.

Quelle: GSMArena

*Affiliate-Link

Kommentieren

Apple verteilt Update auf iOS 9.2.1 und OS X 10.11.3

Apple

Apple hat soeben mit der Verteilung der Sicherheitsupdates iOS 9.2.1 und OS X 10.11.3 begonnen. Die Softwareaktualisierungen erhöhen nicht nur die Sicherheit von Mac und iPhone, sondern beheben auch kleine Bugs. Hierzu zählt beispielsweise ein Problem bei der Aktualisierung von iOS-Apps. Mac-Nutzer stoßen die Aktualisierung über den App Store, iOS-Nutzer über die Einstellungen-App an. 

Quelle: Apfelpage

Kommentieren

Amazon Echo: Alexa liest Kindle-Bücher vor

Amazon

In Verbindung mit dem Lautsprecher „Echo“ hat Amazon im vergangenen Jahr einen eigenen virtuellen Assistenten vorgestellt. Standardmäßig hat dieser eine weibliche Stimme und hört auf den Namen „Alexa“. Vor allem aufgrund des späten Einstiegs in den Markt der Sprachsteuerung ist bemerkenswert, welchen Funktionsumfang die Lösung von Amazon bietet. Amazon Echo ist unter anderem dazu in der Lage Smart Home Produkte zu steuern, den Nutzer durch Sieben-Minuten-Workouts zu führen und unterschiedlichste Fragen zu beantworten. Neu ist die Möglichkeit, Kindle-Bücher vorlesen zu lassen.

Informationen dazu, wann und ob Amazon Echo in Deutschland angeboten wird, gibt es bislang nicht. Die schnelle Verarbeitung von Anfragen und der hohe Funktionsumfang des Assistenten lassen jedoch auf einen baldigen Release hoffen. Das wachsende Angebot an virtuellen Assistenten erhöht den Konkurrenzdruck, was langfristig den Nutzern aller Sprachsteuerungslösungen zugute kommen dürfte.

Quelle: engadget

Kommentieren